Neben dem Aufgabenschwerpunkt Bedingungen zu fördern, damit andere gute Jugendarbeit leisten können, führt die Kommunale Jugendarbeit auch selbst eigene Jugendprojekte und Festivals für Kinder und Jugendliche durch.

  • Jugendkulturfestival „Bunte Zeiten“ in Geisenhausen
    Das Festival „Bunte Zeiten“ gab es seit 1999 und fand fast jedes Jahr statt. Im Vordergrund dieses Festivals stand immer die Beteiligung von jungen Menschen an allen Entscheidungen bei der Planung und der anschließenden Durchführung.
    Bei diesem über drei Tage dauernden Jugendkulturfestival handelte es sich um eine Vielzahl von Einzelprojekten, die in den drei Phasen Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten zusammengeführt werden.
    Grundidee dabei war ein kooperierendes Zusammenwirken von jungen Menschen mit dem Ziel an drei Tagen für Besucher/-innen ein Festival zu organisieren und durchzuführen.

    2010 wurde dieses Projekt beendet.
    Nähere Informationen zu diesem Festival gibt es nach wie vor auf der Homepage www.bunte-zeiten.de oder direkt bei der Kommunalen Jugendarbeit. Mittlerweile gibt es auch ein "Bunte Zeiten Buch" mit DVD mit Filmen und eine Bilder-CD mit Fotos der durchgeführten Festivals, zu beziehen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • Als Weiterführung der gesammelten positiven Energie, besonders bei den Teamer/-innen, ist der Verein Adam und e.V. ins Leben gerufen worden. Dort wird Jugendkulturarbeit im Landkreis Landshut geplant, durchgeführt und auch in Eigenregie verantwortet.
    Viele der jungen Menschen in diesem Verein haben die ersten Erfahrungen mit Jugendkultur im ländlichen Raum im Rahmen der "Bunten Zeiten" gemacht.
    Der Verein kann auch gebucht werden um Veranstaltungen durchzuführen oder Feste und Festivals zu organisieren. Mehr Infos auch unter : http://www.adam-und-ev.de/

 

  • Seit vier Jahren mittlerweile gibt es das Festival "Unta de Bam" in Hausberg im Landkreis Landshut, das vom Jugendkulturverein Adam e. V: organisiert wird. Gute Musik, interessante Workshops, Theater, Spiele und gemütliche Biergartenatmosphäre: Das sind die Zutaten, die das Festival „Unta de Bam“ ausmachen. 2010 als Projekt begonnen, um die Festival-Kultur im Landkreis Landshut zu fördern, hat sich „Unta de Bam“ inzwischen zu einem Geheimtipp entwickelt.
  • https://www.facebook.com/events/723078541037422/

 

  • Seit 2011 werden Mittelstufenpartys im Landkreis veranstaltet. Ein Partyteam aus mittlerweile 20 SchülerInnen aus zwei Förderzentren im Landkreis richtet diese alkoholfreien Tanzveranstaltungen aus. Dieses Jahr fand die vierte Party statt. Diesmal als Ü13 Party mit freundlicher Unterstützung auch vom HALT Projekt Bayern. Das Projekt wird von Katrin Schulz begleitet und geht 2015 in die fünfte Runde. Mehr Infos hierzu auch auch unter der Rubrik "Berichte" oder auf der Frontpage der Kojalala Seite.

 

Für gute Linktipps von euch bedanken wir uns, mailt uns einfach an:

jugend@landkreis-landshut.de

 

Aktuelle Termine

Copyright © 2017 Kommunale Jugendarbeit Landkreis Landshut. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.