Kommunale Jugendarbeit nimmt - entsprechend dem SGB VIII- die Aufgaben des örtlichen Trägers der Jugendhilfe auf den Gebieten der Jugendarbeit wahr.

SGB VIII § 2 Aufgaben der Jugendhilfe
(1) Die Jugendhilfe umfaßt Leistungen und andere Aufgaben zugunsten junger Menschen und Familien.
(2) Leistungen der Jugendhilfe sind (...) 1. Angebote der Jugendarbeit (...)

Das Gesetz unterscheidet hier zwischen "Leistungen" und "anderen Aufgaben". Jugendarbeit zählt zu den "Leistungen", die nur sehr allgemein beschrieben und vom erforderlichen Umfang her nicht definiert sind. Leistungen sind nach SGB § 11 Abs. Satz 1 verpflichtend zur Verfügung zu stellen.

Die Kommunale Jugendarbeit als Teil des Kreisjugendamtes hat - im Rahmen der Gesamt- und Planungsverantwortung des örtlichen Trägers - dafür zu sorgen, daß die erforderlichen Einrichtungen, Dienste und Veranstaltungen der Jugendarbeit rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung stehen.

Neben dem örtlichen Träger sind an der Erbringung der Leistungen der Jugendarbeit auf kommunaler Ebene die Träger der freien Jugendhilfe (Art. 2 BayKJHG) und die kreisangehörigen Gemeinden (Art. 17 BayKJHG) beteiligt.

Ein individueller einklagbarer Anspruch auf Erbringung von Leistungen der Jugendarbeit besteht nicht.

 

Alle Infos über die Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Landshut können Sie als pdf-Dokument downloaden:

pdf Kojalala, pdf, 11 Seiten, 206kB

Aktuelle Termine

Copyright © 2017 Kommunale Jugendarbeit Landkreis Landshut. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.